Strecke

Distanzen:

  • 2 km Kids-Run (11 Jahre und jünger)

  • 5 km Hauptlauf (12 Jahre und älter)

  • 10 km Hauptlauf (14 Jahre und älter)

 

Wichtige Hinweise zur Laufstrecke:

Im Nachgang zum 1. Serengeti-Run haben wir um Euer Feedback gebeten, um den Lauf im nächsten Jahr noch mehr nach Eurem Geschmack zu gestalten. Wir haben gefragt, was verbessert werden soll. Die Antwort war recht eindeutig: DIE STRECKE! Mehr Park, mehr Tiere, mehr Park, mehr Tiere, mehr Park, mehr Tiere…  Gut, das haben wir verstanden.

Wer uns vom Survival-Run kennt, der weiß, dass wir die Feedbacks unserer Teilnehmer*Innen sehr erst nehmen und alles daran setzen, Eure Wünsche auch umzusetzen.

Allerdings muss man wissen, dass auch wir nur „Gäste“ im Serengeti-Park sind und nicht einfach langlaufen können, wo wir es schön finden.

1) Das hat zum einen tierschutzrechtliche Gründe, denn die Tiere im Park sind zwar grunsätzlich an Menschen gewöhnt, nicht aber an so viele Menschen, die gleichzeitig in der Gegend herumrennen. Dieser Anblick löst bei vielen Tieren Angst und einen Fluchtreflex aus. Und das ist weder für die Tiere, noch für uns Läufer hilfreich. Andere Tiere können dagegen für uns Läufer gefährlich werden. Aus diesen Gründen ist es sehr schwierig für uns, die Strecke nah an den Tieren verlaufen zu lassen.

2) Ein weiterer Grund ist, dass der Serengeti-Park am Veranstaltungstag nicht für reguläre Besucher gesperrt ist. Wir haben als Veranstalter deshalb dafür Sorge zu tragen, dass wir den normalen Parkbetrieb möglichst wenig stören.

Trotzdem gilt: Wir stehen zu unserem Versprechen und befinden uns bereits in Gesprächen mit der Geschäftsleitung des Serengeti-Park, um Eure Wünsche hinsichtlich der Strecke auch bestmöglich umsetzen zu können. Wir halten Euch an dieser Stelle über Veränderungen auf dem laufenden!